Wenn neurologische Störungen den Körper beeinflussen

Wenn neurologische Störungen den Körper beeinflussen

Wenn du Beschwerden wie zum Beispiel Sensibilitätsstörungen, Lähmungen, Seh- oder Sprachstörungen haben solltest, kann das mit einer Schwermetallvergiftung zusammenhängen. Quecksilber aus Amalgam, in Fisch, Impfstoffen, Energiesparlampen usw. sind Quellen, wo anorganisches Quecksilber die Myelinscheiden um die Nerven herum zerstört. Blei und Cadmium ebenso Aluminium verstärken die Toxizität neurologischer Störungen.

Schwermetalle im Leitungswasser sind zum Beispiel Arsen, Quecksilber, Bismut, Eisen, Kupfer, Blei, Zink, Zinn, Silber Nickel, Cadmium, Chrom und Uran. Einige, wie beispielsweise Kupfer oder Zink, werden vom menschlichen Körper in geringen Dosen benötigt.

Jedes Metall ist für sich kein Gift. Unser Körper braucht manche als Spurenelement. Die Einlagerung im Körpergewebe macht die Schwermetalle jedoch zum toxischen Stoff und sollte dahingehend ausgeleitet bzw.entfernt werden.

Wenn du an einer Schwermetallausleitung interessiert sein solltest, melde dich gerne bei mir.

Umbauphase steht jetzt an

Umbauphase steht jetzt an

Was wird hier wohl bald entstehen…?

Planung steht. Gespräche laufen.

Die Umbauphase wird Zeit in Anspruch nehmen. Wir machen trotzdem weiter. Ideenschmiede und Projekte laufen auf Hochtouren.

Wir halten dich weiter auf dem Laufenden…

Consent Management mit Real Cookie Banner