Bier als Immunbooster

 

 

 

 

Bier als Immunbooster! In Maßen wirkt es positiv auf die Gesundheit und präventiv auf das Herz, den Stoffwechsel sowie Diabetes.

Die Kohlensäure im Bier, fördert die Durchblutung und macht die Kohlenhydrate leichter verdaulich.
Bier enthält 2 x soviel Silizium wie Bananen und 4 x soviel wie Getreideflocken.
Das Mineral stärkt die Knochen und bewahrt vor dem Verfall / Knochenschwund.
Weitere Mineralstoffe wie Magnesium, Phosphor, Kalium decken einen Großteil de Tagesbedarfs.
B-H-Vitamine stärken die Nieren und unterstützen die Blutbildung.
Niacin hilft beim Abbau von Zuckerstoffen, Fettsäuren und unterstützt Kollagen – und Pigmentbildung.

Der enthaltene Hopfen sorgt für einen gesunden Schlaf. Akne und Schuppenflechte können durch richtige Anwendung von Hopfen, eine gesunde Harmonisierung über die Haut erzielen.
Der hohe Anteil an B-Vitaminen macht die Haut u.a auch glatt und geschmeidig.

Gerstenschleim wirkt positiv auf Magen-Darm-Beschwerden und Sodbrennen.

Heißes Bier hilft bei Erkältungen und kann jedem Infekt den Garaus machen. Bier höchstens auf 78 Grad erhitzen.

Die Gerbstoffe ( Polyphenole ) sind Antioxidantien und schützen vor freien Radikalen. Deshalb kann Bier präventiv vor Arthritis, Infarkten und Krebs schützen.