Gewalt gegen Frauen- wenn Angst, Depression und Schmerzen die Persönlichkeit zerstören- schütze dich selbst!

 

 

Mehr als ein Drittel aller psychischen Diagnosen wie Depression, Angststörung, Suchterkrankungen etc. steht im Zusammenhang mit familiärer Gewalt und Vernachlässigung. (Tendenz steigend)

Die EU-weite epidemiologische Befragung von der European Agency for Fundament Rights über interpersonelle Gewalt gegen Frauen (2014, N=42.000 Gewalterlebnisse ab dem 15.Lebensjahr) ergab, dass 11% aller Frauen sexuelle Gewalt erlitten haben, 31% körperliche Gewalt.

Diese traumatischen Situationen, zeigen sich dann in Hilflosigkeit, Ohnmachtsgefühl, (Todes-)angst oder Kontrollverlust.

Wenn du dich bedroht fühlst, Angst hast, dich vor Angriffen seelischer wie körperlicher Gewalt schützen willst, dann lade ich dich ein, meine Erstberatung zu nutzen. Sie ist kostenlos und unverbindlich. Dort bekommst du Informationen über das Training, Selbstverteidigung und gerne erläutere ich dir auch, wie du deine Ressourcen aktivieren kannst, um selbstsicherer zu werden und/oder dir Gutes zu tun.

Consent Management mit Real Cookie Banner