Der Verstand- und wie er das Leben schwerer macht

Der Verstand- und wie er das Leben schwerer macht

Der Verstand lässt uns Dinge nicht wirklich begreifen, sondern verhindert diese sogar. Im Personal Training coache ich meine Klienten mental. Sie lernen u.a, wie sie ihre Ziele durch erhöhtes Bewusstsein erreichen und sich dementsprechend dafür fokussieren können.
Ohne Verstand gäbe es kein Urteil, keine Wertung und kleinere, wie größere Wahrscheinlichkeiten. Es gäbe nur schlichte Tatsachen. Deswegen empfehle ich, öfter mal den Verstand beiseite zu lassen. Wir können und sollen nicht verstehen, worauf es wirklich ankommt. Das gilt es zu akzeptieren. Wir sollten nun die unveränderlichen Augenblicke als das akzeptieren, was sie sind: Tatsachen.
Du kannst nur auf deine innere Urteilskraft zugreifen und ihr vertrauen, wenn dir dein Verstand nicht im Weg steht!

Yoga als Lebensweg

Yoga als Lebensweg

Es gibt diverse Stile betreffend Yoga. Gut ist, wenn man dann auch weiß, was sie bedeuten und wofür sie gedacht sind. Ich für mich, habe das Bewusstsein dafür, aus allen Stilen- meinen eigenen zu machen. Das Leben ist ein Prozess der Selbstreflexion. Es kommt u.a darauf an, bewusst unseren eigenen inneren Prozess zu begleiten. Dabei geht es auch, um Vorstellungen die wir über uns selbst haben und Glaubenssätze, wie wir sind. Wenn Achtsamkeit und Aufmerksamkeit nicht mehr auf das gerichtet sind, was uns trennt, sondern was uns verbindet, dann wirst du ggf. erkennen, dass du nicht ständig alles kontrollieren musst, weil du vertraust und von innen heraus frei, verbunden und mit dem Herzen dabei bist!

Consent Management mit Real Cookie Banner